Das SmartHome - leicht erklärt

files/user/Fotolia_98717325_S.jpg
 
SmartHome - ein Begriff der oft gehört aber nicht immer verstanden wird. Und das obwohl das SmartHome bereits seit 25 Jahren tausendfach erprobt ist.
Wir wollen Ihnen hier eine kurze Hilfestellung geben um das Thema SmartHome richtig zu verstehen und Ihnen den Weg zu Ihrem SmartHome erleichtern.
 
Gleich vorweg: Unser Verständnis eines SmartHomes ist ein für den Bauherren / die Bauherrin  optimales Verhältnis zwischen automatischen Funktionen, dem sinnvollen Zusammenspiel unterschiedlicher Gewerke (Heizung, Lüftung, Licht, Multimedia, Sicherheit usw.) und der Möglichkeit, dort wo es sinnvoll und nötig ist, manuell Einzugreifen. Ein SmartHome soll dem Benutzer dienen, ihm das Leben im Haus komfortabler, sicherer und schöner machen und nicht nur des SmartHomes selbst wegen vorhanden sein.
 
Und unter uns: Ein Licht per Fernbedienung oder Smartphone ein- und aus zu schalten ist zwar nett, macht aus Ihrem Heim aber noch lange kein SmartHome ;-)
 
files/user/Fotolia_93508543_XS.jpgWas ist und kann also ein SmartHome?
"Smart" = Intelligent. Oft meint man, damit wäre schön alles erklärt. Ein Intelligentes Haus also. Aber was kann denn an einem Haus schon so intelligent sein denkt man sich vielleicht?
 
Es kann z.B. beim verlassen des Hauses sämtliche Lichter ausschalten, die Heizung auf Standby zurückdrehen, die Stereoanlage und den E-Herd abschalten, die Türsprechanlage aufs Handy umleiten, die Rolläden schließen und gleichzeitig die Alarmanlage scharfschalten. Und das ganze mit nur einem Knopfdruck.
Es kann erkennen wer von Ihren Familienmitgliedern im Haus ist und dementsprechend die benötigten Räume heizen, die Türen verriegeln, Ihre Lieblingsmusik abspielen oder einfach nur eine für Sie gemütliche Lichtstimmung einstellen.
 
Und wir reden hier von Standardfunktionen.. das ist weder Zukunftsmusik noch Bastlerlösung - solche Funktionen sind tausendfach erprobt und im Einsatz. Die Steuerung per Smartphone oder Tablet ist dabei genauso Standard und auch dass Sie Ihr Haus per Sprachsteuerung kontrollieren können ist keine große technische Herausforderung mehr.
 
files/user/Fotolia_98418306_XS.jpgWerden Sie kreativ. Sie können ihren Wünschen und Ideen freien Lauf lassen, es eröffnen sich für Sie ungeahnte Möglichketen - Sie sind derjenige der sagt was sein Haus können soll oder darf. Der Programmierer (oder auch Systemintegrator genannt) unterstützt Sie dabei von Anfang an und gibt Ihnen natürlich viele Tipps und Vorschläge für bereits sinnvoll umgesetzte Lösungen.
 
Je mehr unterschiedliche Teile Ihres Hauses miteinander vernetzt werden umso mehr können Sie aus Ihrem SmartHome herausholen. Dazu braucht es aber auch ein System welches diese Möglichkeiten zulässt. Es gibt viele tausende Systeme am Markt - die meisten davon sind Standalone-Lösungen die zwar auf den ersten Blick einige nette Funktionen bieten, wenn man aber davon ausgeht dass man im Schnitt 20-30 Jahre in einem Haus lebt sollte man auf ein System setzen dass langlebig, erprobt und auch in 15 Jahren noch erhältlich und erweiterbar ist.
 
Das Weltweit etablierteste und meist verbreitete System dafür ist KNX (früher EIB). Dieses gibt es nun bereits seit mehr als 25 Jahren und weltweit tausende Hersteller setzen darauf. Ein einheitlicher Standard sorgt dafür dass alle Geräte untereinander kommunizieren können und Ihr Haus auch nach Jahren noch mit einem System ausgestattet ist das Sie ausbauen können. Und selbst wenn es in Zeiten wie diesen nach Jahren einen Hersteller nicht mehr geben sollte, können Sie ganz einfach auf viele andere Hersteller zurückgreifen.
 
Für die Planung und Umsetzung unterstützt Sie ihr Programmierer (Systemintegrator). Viele Programmierer und Planer die sich wirklich intensiv mit dem Thema beschäftigen und somit zu den wirklichen Spezialisten Österreichs gehören sind in unserem Verein, dem KNX-Userclub Austria organisiert. Bei Ihnen sind Sie gut aufgehoben und können beruhigt Ihr Projekt angehen.
 
Wenn Sie sich also mit dem Gedanken spielen, ein der heutigen Zeit entsprechendes, modernes, komfortables SmartHome zu bauen oder kaufen, laden wir Sie ein, mit einem unserer Mitglieder Kontakt aufzunehmen um mit Ihnen gemeinsam die Möglichkeiten die ein solches Intelligentes Heim bietet, persönlich durchzugehen.
 
 
 
Wir wünschen Ihnen mit Ihrem zukünftigen SmartHome viel Freude und freuen uns, wenn wir Ihnen ein klein wenig dabei helfen konnten.
 
Ihre Mitglieder des KNX-Userclub Austria